18.04.2018

Per Klick durch die Burg Lüdinghausen


Von links: Beigeordneter Matthias Kortendieck, Dr. Ilona Tobüren-Bots, Liane Schmitz, Bürgermeister Richard Borgmann, Andreas Suer-Schlüter, Sylvia Lezius, Uwe Friedhoff, Hans-Jürgen Witt

Per Klick auf einen Touchscreen erfahren Besucher der Burg Lüdinghausen seit ein paar Tagen Wissenswertes rund um das Gebäude. Die „Freunde der Burg Lüdinghausen“ stellten am Dienstag dem Bürgermeister und dem Beigeordneten ihr neuestes Projekt vor, das aus den Spenden der vergangenen Monate finanziert werden konnte.

Über diesen Bildschirm können die verschiedensten Themen angesteuert werden. Die Technik dieses Systems wurde in einem "PC-Möbel", von der ortsansässigen Schreinerei Pinnekamp gebaut, untergebracht.

Die Vorsitzende Sylvia Lezius und Hans-Jürgen Witt von der AG Präsentation erläuterten den städtischen Vertretern die Funktionsweise des Touchscreens, das auch ohne besondere Vorkenntnisse die Besucher selbsterklärend durch die Inhalte des Systems führt.

Bürgermeister Richard Borgmann bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern der AG, Frau Dr. Ilona Tobüren-Bots, Liane Schmitz, Sylvia Lezius, Uwe Friedhoff, Hans-Jürgen Witt und Andreas Suer-Schlüter für ihr Engagement, dass mit dieser Anlage nun auch die Burg Lüdinghausen in moderner und digitaler Weise ihren Besuchern nähergebracht werden kann.

...zurück