Westfälische Nachrichten, 27.04.2017


Saisonauftakt beim Abendmarkt – er startet am Freitag um 16 Uhr im Innenhof der Burg Lüdinghausen.

Saisoneröffnung für den Abendmarkt – ab Freitag (28. April) findet er wieder zweimal monatlich von 16 bis 20 Uhr im Innenhof der Burg Lüdinghausen statt. Wer die besondere Stimmung im Innenhof der Burg zu schätzen weiß, darf sich bis einschließlich Oktober wieder auf gemütliche Abende unter Freunden freuen, teilt Lüdinghausen Marketing mit.

 

Vielfalt

Hohes Niveau versprechen wie gewohnt Qualität und Vielfalt der angebotenen Produkte. Fast alle Marktbeschicker des vergangenen Jahres sind erneut mit dabei, und auch sie freuen sich auf die Lüdinghauser Kundschaft. Käse, Brot, Gewürze, edles Fleisch, geräucherte Forellen oder französische Spezialitäten finden sich im reichhaltigen Angebot. Es werden kleine Snacks zum Sofortverzehr gereicht – in diesem Jahr kommen frisch zubereitete Salate dazu, außerdem Weine, Bier und andere Getränke.
Ehrenamtlich vor Ort sind „Die Freunde der Burg Lüdinghausen“. Sie halten eine Fülle an Informationen bereit und gewähren interessierten Gästen Einblicke hinter die Jahrhunderte alten Fassaden.

 

Geschichtsträchtige Mauern

Vom traditionellen Wochenmarkt unterscheidet sich der Abendmarkt insbesondere durch seine beschauliche Atmosphäre im Schatten der geschichtsträchtigen Mauern. Mit dem kleinen Biergarten lädt er für ein paar Stunden zum entspannten Verweilen oder einem netten Pläuschchen mit dem Nachbarn ein. Natürlich müssen die Besucher am Ende des Tages auch einige Produkte mit nach Hause nehmen. Nur dann wird der Markt dauerhaft Bestand haben können, so Lüdinghausen Marketing. Der Abendmarkt findet jeden zweiten und vierten Freitag eines Monats im Innenhof der Burg Lüdinghausen statt.